Ein Mann für Berlin!

Bereits 1916 zierte man den Reichstag, unser Parlament mit der Inschrift „Dem deutschen Volke“. Was zum einen meint wem dieses Gebäude gehört aber auch in wessen Auftrag und in wessen Sinne innerhalb dieser Mauern zu handeln ist.

Nicht die Staatsdiener auch keine Kanzlerin erschafft sich ihr Volk sondern das Volk wählt seine Repräsentanten die seinen Willen und sein Wollen in Gesetzte und Verordnungen zum Wohle aller umsetzen.

 

Diesem noblem Anspruch werden viele Abgesandte in unserem höchsten Hause, leider längst nicht mehr gerecht. Daher ist es Zeit für einen Wandel! Wir von der AfD sind Teil dieses Wandels wir Bewegen unsere Mitbürger und zeigen auf, dass politische Teilhabe, das Veränderungen möglich sind!

 

Ich möchte aktiv meinen Beitrag leisten um unsere geliebte Heimat unser Deutschland voranzubringen. Ich möchte eine Stimme des Volkes in Berlin sein.

 

Lebt unsere Demokratie neben dem aktiven Wahlrecht also wählen zu gehen doch insbesondere auch vom passiven Wahlrecht, also der Bereitschaft sich zur Wahl zu stellen und sich für die Gemeinschaft im Parlament einzubringen.

 

Ich möchte daher diesen Schritt gehen und dem Willen des deutschen Volkes in seinem Hause wieder eine Stimme geben!

 

Aus diesem Grund habe ich mich den AfD-Mitgliedern in Hohenlohe und  Schwäbisch Hall als Direktkandidat für die Bundestagswahl zur Wahl gestellt. Mit 87,5% der Stimmen wurde ich von meinen Parteifreunden zum Direktkandidaten der AfD im Wahlkreis 268 berufen.

Ich danke für das entgegengebrachte Vertrauen!

 

Wenn Sie eine bessere, eine bürgernähere und vor allem auch eine vernünftigere Politik für unsere Heimat, für Deutschland wollen, dann bitte ich Sie am 26. September 2021 um ihre Stimmen für die AfD.